denkArt Magazin

Gesellschaftsmagazin nach einer neuen denkArt

Kennen Sie das, wenn man sich etwas in den Kopf setzt? Wenn man eine Idee hat, die einen nicht mehr loslässt? Wenn man für etwas kämpft, obwohl alles dagegen spricht? Das denkArt Magazin ist so eine Idee, und es ist gleichzeitig meine Abschlussarbeit. Gemeinsam mit drei anderen Studenten will ich ein Magazin auf den Markt bringen. Gedruckt. 60 Seiten mindestens, gefüllt mit intimen Porträts, packenden Reportagen, sehenswerten Fotostrecken. Das alles zum Thema „Grenzgänger“, das wir mit einer Handvoll Journalisten aus den unterschiedlichsten Perspektiven betrachten. Die Themen haben wir unseren potenziellen Lesern zur Wahl gestellt, 16 an der Zahl, und mehr als 600 Menschen haben ihre Favoriten gewählt. Sie werden einen Teil des Magazins durch ihre Entscheidung mitprägen. Es ist die alte Schule des Journalismus, sauber recherchiert, schön aufgeschrieben. Aber eben mit einer neuen denkArt.

www.denkartmagazin.de

denkArt Magazin Teaserbild denkArt_schlicht Teaserbild denkArt Teaserbild denkArt Teaserbild denkArt

Share it